Tag 11 – 12. Juli 2017

Rund um Banff

Da wir noch den Ansturm auf die Parkplätze in den Köpfen haben, brechen wir auch heute schon vor dem Frühstück auf und fahren zum Lake Minnewanka. Hier gibt es keine Parkplatzprobleme. Zum Einen ist der Ansturm nicht ganz so groß wie am Lake Louise und zum Anderen wird der Parkplatz auch von Park Rangern überwacht und auf den RV Parkplätzen dürfen auch nur RVs parken.

Nach den Frühstücken geht es dann zum See. Eigentlich wollen wir hier eine Bootstour machen, aber nachdem wir die Boote in Augenschein genommen haben, entscheiden wir uns doch dagegen. Zum Einen sind die Preise recht gesalzen, zum Anderen sind es relativ kleine und komplett geschlossene Boote, sodass dies keine guten Bedingungen sind, um eine freie Sicht zum Fotografieren zu haben.

Also geht es auf zu einer Wanderung entlang des Sees.  Wir gehen den Uferweg und nach einer halben Stunde Wanderung nimmt auch wieder der Trubel ab und es wird ruhiger. Wir gehen bis zum Cascade River. Ab dort müssen wir den Uferweg verlassen, da der weitere Weg auf Grund von Bären nur eingeschränkt begehbar ist. Wir entscheiden uns am Cascade River entlang den Steward Canyon noch ein Stück hineinzugehen.

Am Nachmittag schlendern wir dann noch einmal durch Banff und kehren schließlich zu unserem Campground zurück.

Campground: Tunnel Mountain Village II, Site C35, CAD $ 37,80 (mit Duschen)

weiter zu Tag 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.