Tag 10 – 11. Juli 2017

Enjoy the silence

Da der Moraine Lake auch recht voll ist, heißt es auch heute wieder früh aufstehen und schnell zum Moraine Lake fahren. Auch hier ist der Parkplatz schon voll. Als wir um 7:45 ankommen, ergattern wir wiedereinmal den letzten RV Parkplatz. Nach dem Frühstück laufen wir zunächst erst einmal den Uferweg bis zum Ende des Sees.

Wieder zurück am Parkplatz geht es dann auf zu einer Wanderung zu den Consolation Lakes.  Gleich zu Beginn müssen wir zunächst ein Geröllfeld mit einigen Wasserläufen und anschließend ein Schneefeld überqueren. Am Schneefeld drehen dann doch einige wieder um und auf dem weiteren Weg trifft man nur noch wenige Wanderer. So kann man den restlichen gut ausgebauten Weg genießen. Die letzten ca. 200m müssen wir dann wieder ein Geröllfeld überqueren. Hier streikt dann meine Frau und ich gehe mit unserer Tochter das letzte Geröllfeld alleine weiter. Belohnt werden wir mit einem Blick auf einen wunderschönen See.

Auf dem Rückweg haben wir dann noch die Möglichkeit Murmeltiere zu beobachten. Wieder am Wohnmobil angekommen, geht es wieder zurück Richtung Trans-Canada-Hwy #1. Wir verlassen diesen aber wieder recht schnell und fahren auf dem Highway 1a weiter Richtung Banff. Unterwegs sehen wir uns noch den Johnston Canyon an, bevor wir nach Banff fahren. Nach dem Einchecken auf dem Campground fahren wir nochmal in die Stadt zurück und schauen uns dort um.  Banff ist ein nettes aber doch sehr touristisches Städtchen.

Campground: Tunnel Mountain Village II, Site C35, CAD $ 37,80 (mit Duschen)

weiter zu Tag 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.