Tag 6 – 7. Juli 2017

Eine Wanderung im Schnee

Der British Columbia Highway #23 bringt uns weiter entlang des Sees bis der Highway wieder an einer Fähre endet. Diesmal dauert die Überfahrt eine knappe halbe Stunde. Kurz vor Revelstoke wechseln wir auf den Trans-Canada-Highway #1 und fahren direkt in den Mount Revelstoke Nationalpark. Am Eingangshaus teilt uns dann der Park Ranger mit, dass oben am Ende des Meadows in the Sky Highway noch Schnee liegt und deshalb nur ein Parkplatz offen ist. Auf Grund des Schnees kann auch der sonst verkehrende Shuttelbus vom Parkplatz aus nicht bis zur Spitze fahren. Als wir den Highway bergauf folgen, können wir nachvollziehen wieso der Highway Meadows in the Sky heißt. Oben angekommen begeben wir uns zu Fuß durch einige Schneefelder bis zu Spitze.

Dort gehen wir noch den eine oder anderen Rundweg und genießen die Natur bevor wir wieder zu unserem Wohnmobil zurückkehren. Bei der Fahrt hinab nach Revelstoke halten wir noch einige Male an um die Aussicht zu genießen. In Revelstoke angkommen folgen wir dann wieder dem British Columbia Highway #23 bis zum Martha Creek Provincial Park.

Campground: Martha Creek Provincial Park, Site 31, CAD $ 28,30 (mit Duschen)

weiter zu Tag 7

1 Gedanke zu „Tag 6 – 7. Juli 2017

  1. Hallo Michael,

    traumhafte Einblicke! Es ist schon unglaublich, wenn man bedenkt, dass ihr im Juli unterwegs wart und dort oben Schnee lag. Aber schön, dass die Straßen frei waren und ihr bis oben gekommen seid.

    Viele Grüße,
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.